http://anke-masemann.npage.de Jesus ist Herr Er lebt Ewig

     

http://anke-masemann.npage.de

                                                  Was Heist es sein Fleisch zu toten?

 

Wenn Wir eine Begegnug mit Jesus hatten und uns entschieden haben uns in seinen Namen taufen zu lassen, sollte mit unserer Taufe unser Fleisch getötet sein!

Das Heist wir sollten nicht mehr in die Sünde fallen! Nur wenn die Kinder Gottes sich dann von Gott verführen lassen fallen sie wieder in Sünde und das alte Fleisch steht wieder auf!

Wenn der Mensch dann nicht ehrlich zu sich selbst ist und da gegen ankämpfen will, beginnt der Mensch die Lüge Satans zu glauben!

Der Mensch sündigt immer wieder das ist normal, aber die Gnade genügt ja denn ich bin ein Kind Gottes!

Und dann entfernt der Mensch sich immer mehr von Gott und gerät in die gefangenschaft Satans weil er die alte Natur nicht ablegt! So leben dann die Kinder Gottes wieder im Fleisch und versthen nicht das sie Gott nicht mehr erleben!

Deshalb ist es wichtig das wir erhlich zu uns selbst sind und es vor Jesus bringen und Buße tun. Bitte Jesus dir zu helfen das Fleisch zu töten denn wir können es nicht selbst schaffen! Wichtig ist es das wir die Dinge die vor Gott nicht in ortnung sind aufdecken lassen und auch nicht zudecken! Sonst kann der Mensch nicht im Geist wandeln weil Satan den Menschen um sein Erbe beraubt hat! Und denn Menschen in dem Glauben gefangen hält in dem er ihm vorgaukelt es ist in Gottes Sinne!

Jesus möchte aber das wir ständig in seiner Gegewart bleiben was ist unser Erbe, das Ewige Leben!

Wir sollten ständig begeistert sein und von Herrlichkeit zu Herrlichkeit gehen.

Das ist die Neue Natur wenn wir unser Fleisch getötet haben.

Die alte Natur sollte begraben sein und bleiben!Sonst kann die Neue Natur nicht funktionieren!

Und dann gibt es Menschen die getrieben sind wie der Wind , die lassen das Fleisch aufstehen und versuchen aus eigener kraft zu kämpfen und pendeln immer zwischen Geist und Fleisch hin und her die können aber Geistig nicht so vorwerts kommen wie sie gerne möchten und wie sie sollten!

Wenn wir im Geist wandeln hat der Satan keine Möglichkeit uns gefangen zu nehmen, wenn wir aber nicht überwinden dann füttern wir unser Fleisch und da liegt der Satan schon auf der lauer uns gefangen zu nehmen.

Deshalb müßen wir die Schliche unseres Feindes kennen!

 

Phil 3:17-19 Seid miteinander meine Nachahmer, Brüder, und seht auf die, welche so wandeln, wie ihr uns zum Vorbild habt! Denn viele wandeln, von denen ich euch oft gesagt habe, nun aber auch mit Weinen sage, das sie die Feinde des Kreuzes Christisind; deren Ende Verderben, deren Gott der Bauch und Deren Ehre in Schande ist, die auf das Irdische sinnt.

Deshalb zieht auch jeden Tag im Gebet und im Glauben die Waffenrüstung Gottes an ! Denn ohne Ausrüstung geht der Mensch auch in der Sichtbaren Wolt nicht in den Krieg! Und wir führen einen Geistigen Krieg deshalb sollten wir im Geist wandeln und unsere aufgaben im Reich Gottes nachkommen! Denn unser Kanpf ist nicht gegen Fleisch und Blust, sondern gegen Mächte und Gewalten der unsichtbaren Welt!

Die Waffen Rüstung steht in  Eph 6: 11:17 Zieht die ganze  Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt!

Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt.

Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag wiederstehen und, wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen bleiben könnt!

So steht nun eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, bekleidet mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft zur Verkündigung des Evangeliums des Friedens!

Bei allendem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt! Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!

Deshalb seit bemüht euch nach dem Willen Gottes auszustrecken und die Bibel im Geist zu lesen !

Das geht nur, wenn Ihr den Heiligen Geist bittet, euch zu lehren, wenn ihr im wort Gottes liest, denn das Wort ist heilig und Geistig!

1Kor2:14-16 Ein natürlicher Mensch aber nimmt nicht an, was des Geistes Gottes ist, denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen weil es geistlich beurteilt wird. Der geistliche dagegen beurteilt zwar alles, er selbst jedoch wird von niemand beurteilt. Denn wer hat den Sinn des Herrn erkannt, daß er ihn unterweisen könnte? Wir haben Christus Sinn.

1Kor 1:18-25 Denn das Wort vom Kreuz ist denen die verloren gehen, Torheit uns aber, die wir errettet werden, ist es Gottes Kraft.

Denn es steht geschrieben; Ich werde die Weisheit der Weisen vernichten, und den Verstand der verständigen werde ich verwerfen. Wo ist ein Weiser?

Wo ein Wortstreiter dieses Zeitalters? Hat nicht Gott die Weisheit der Welt zur Torheit gemacht?

Denn weil in der Weisheit Gottes die Welt durch die Weisheit Gott nicht erkannte, hat Gott wohlgefallen, durch die Torheit der Predigt die Glaubenden zu erretten.

Und weil denn Juden Zeichen fordern und Griechen Weisheit suchen predigen wie Christus als gekreuzigt, den Juden ein Ärgernis und den Nationen eine Totheit, den Berufenen selbst aber, Juden wie Griechen, Christus, Gottes  Kraft und Weisheit.

Denn das Törichte Gottes ist weiser als die Menschen, und das Schwache Gottes ist stärker als die Menschen.

1 Kor1:26-31

 

1Kor2:12  Wir haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist der aus Gott ist, damit wir die Dinge kennen, die uns von Gott geschenkt sind.

Nun wollen wir uns doch nicht mehr von dem Feind berauben und lassen!

Und überwinden! Denn Jesus hat schon alles überwunden und so hilft er uns auch zu überwinden, wir sollten uns nur entscheiden den ganzen Weg zu gehen! Denn Gott liebt uns und er weiß was in uns verborgen ist auch wenn wir ausreden suchen oder was verbergen möchten. Tu das nicht! Denn es hat Konsequenzen für die Ewigkeit.

Jesus freut sich aber immer wenn wir wieder zu ihm kommen, so wie wir sind und er möchte uns helfen den Weg zu vollenden! Das wir in Frieden und Freude wandeln, so sind wir dann in seiner Herrlichkeit und das schon hier auf Erden!

Offen 2:11 Wer ein Ohr hat, höre was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, wird keinen Schaden erleiden von dem zweiten Tod.

Jak4:4-10 Ihr Ehebrecherinnen, wist ihr nicht, daß die Feindschaft der Welt Feinfschaft gegen Gott ist? Wer nun ein Freund der Welt sein will, erweist sich als Feind Gottes.

Oder meint ihr, daß die Schrift umsonst rede; Eifersüchtig nach dem Geist, den er in uns wohnen lies?

Er gibt aber desto größere Gnade. Deshalb spricht er: Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade. Unterwerft euch nun Gott! Wiedersteht aber dem Teufel! Und er wird von euch fliehen.

Naht euch Gott! und er wird sich euch nahen. Säubert die Hände, ihr Sünder, und reinigt die Herzen, ihr Wankelmütigen!

Fühlt euer Elend und trauert und weint, euer Lächeln verwandle sich in Traurigkeit und eure Freude in Niedergeschlagenheit! Demütigt euch vor dem Herrn! Und er wird euch erhöhen.

Wenn wir über unserem Ungehorsam und über unsere Sünden weinen können, und es uns zu Herzen geht, dann ist es aufrichtige Buße. Und nur die kann in uns veränderung bewirken. Denn das ist echte Demut!Es geht immer um unsere Herzenshaltung vor Gott und vor uns selbst!

Amen

 

Jesus liebt Dich! Er ist für Deine Sünden am Kreuz gestorben und am dritten Tag auferstanden.

Nach oben